Weniger Musik und mehr Leerlauf

Date:May 25, 1985 Ages: Price: Type: Location:

9 Jahre später!

Nach über 9 Jahren nach meinem Open-Air mit den Rolling Stones fand im Stuttgarter Neckarstadion 1985 im Mai erneut ein Stuttgarter-Rock-Großereignis statt. Veranstalter war Michael Russ (SKS) – der es halt auch unbedingt versuchen musste. Muss ihn ja stark gewurmt haben, was ich 1976 auf den Weg gebracht habe.

Und es ging so aus, dass ein Verlust von ca. 120.000 Deutsche Märker mit den Co-Veranstaltern Music-Circus und Konzertbüro Hoffmann aufzuteilen war.

Dies obwohl der Eintrittspreis mit 44 Mark, 9 Jahre später, schon um 220 % teuerer war, als damals die teuerste Rolling Stones Eintrittskarte. Um so verwunderlicher, standen als TopActs „U2“ und Chris de Bourg“ auf der Bühne. Dazu noch „Joe Cocker“ und „Giana Nannini“.

Liest man das Line-up bemerkt der Musikkenner, dass da etwas auf die Bühne zusammengewürfelt worden ist, was nicht zusammengepasst hat. Also kein Wunder für die geringe Zuschauerinvasion von nur 22.000 Besuchern.

Neun Jahre später - 1985

Wieder ein Festival im Neckarstadion - Nur 22.000 Besucher

SCAN Stuttgarter Zeitung, Ausgabe  Di. 28. Mai 1985

Leave a Reply

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.