Grosses Pop-Festival geplant

Verhandlungen mit der Stadt laufen schon

Stargruppen sollen mitmachen —— Ein Trip-Ticket als Novität

Die Musikagentur New Entertainment, Mitveranstalter des im vergangenen Sommer erfolgreich abgewickelten Monsterkonzertes mit den ,,Rolling Stones” im Neckarstadion, haben für den 6. oder 7. August wieder ein ehrgeiziges Pop-Projekt in Stuttgart im Ärmel. Auf dem Parkplatz und der Festwiese vor dem Neckarstadion soll ein Open-Air-Festival abgewickelt werden, bei dem Auftritte von Stargruppen wie ,,Yes”, “The Beach Boys”, ,,Doktor Hook and The Medicine Show”, ,,Greg Alman Band”, ,,Climax Blues Band” und ,,Boston” für ein bundesweit interessantes Ereignis garantieren sollen.

Agenturleiter Jürgen Weber ist zuversichtlich, daß die Verhandlungen mit der Stadt bald zu einem positiven Abschluß geführt werden können. Das attraktive Programm wird sicherlich auf überregionales Interesse stoßen. Um dem entgegenzukommen und einen Beitrag zur reibungslosen

Abwicklung des Mammutfestes zu liefern, trägt sich Weber zusätzlich mit dem Gedanken einer Novität,  Auswärtige Besucher sollen die Möglichkeit zum Erwerb eines ,,Trip-Tickets” erhalten, das eine Kombination aus Eintrittskarte und Fahrschein für Hin- und Rückfahrt in Sonderzügen und Bussen von und bis zum Heimatort darstellt. · heifo

Der neue Anlauf, Rock-Festival mit YES und Beach Boys
Das Festival in 1977 - leider gescheitert- Beach Boy bleiben lieber am Pool

SCAN aus der Stuttgarter Zeitung vom Montag 6. Juni 1977

Leave a Reply