Regenwurm gegen Stones-Schäden

Schachbrettmuster im Rasen des Neckar-Stadions „Regenwurm“ gegen Stones-Schäden Ganz ohne Schäden für den Rasen des Stuttgarter Neckarstadions ist das Abschlußkonzert der Deutschland-Tournee der ,,Rolling Stones” doch nicht vorübergegangen. Gestern stellte sich heraus, daß der eigens ausgerollte Kunststoff-Bodenbelag zwar den Rasen vor den Füßen der 43000 Rock-Fans geschützt hatte, aber ein ,,Schachbrettmuster” ins Gras drückte. Nach […]

Konzert in Zahlen

Konzert in Zahlen

Zahlende Konzertgäste nach Angaben der Polizei: 42 102. Davon rund 45 % Amerikaner. 500 Ehrengäste, darunter Dr. Jürgen Hahn und eine Reihe von Stadträten. Die Polizei zählte 6500 parkende Fahrzeuge und 60 Busse. Das Deutsche Rote Kreuz machte im und ums Stadion zwischen 12 Uhr und Mitternacht mit 195 Helferinnen und Helfern ‘Dienst, stellte 11 […]

Kaugummi Artikel der Cannstatter Zeitung

Trotz Rolling Stones: Ein Festival wie Kaugummi . . .

Miese Stimmung beim „,Midsummer Conzert” im Neckarstadion Nun ist es also vorbei, das bis zum Geht-nicht-mehr in der Öffentlichkeit breitgetretene, in den Himmel gehobene, mit imposantem Aufwand betriebene Midsummer-Conzert” im Neckarstadion. Die ,,Rolling Stones”, zur Legende gewordene Rockformation aus England sind — um beim längst gebräuchlichen Vokabular zu bleiben — ins Neckarstadion ,,gerollt“. Nun war […]

Wer rollt mit den Steinen an ins Stadion

Wer mit den ,,Stones“ in Stuttgart anrollt

Kartenverkauf für das Pop-Festival am 19. Juni beginnt “ Sechs-Stunden-Festival mit fünf Gruppen — Karten kosten zwischen 15 und 20 Mark — 110 Vorverkaufsstellen im In- und Ausland Von unserem Redaktionsmitglied Jürgen Schreiber Im Neckarstadion sind jetzt die Beat-Fans am Ball. Denn am kommenden Freitag soll europaweit der Vorverkauf für das Stuttgarter ,,Midsummer-open-air” vom 19. […]

Übervolle Pulle

Stuttgarter Nachrichten Feuilleton 21. Juni 1976 von Hans Heinrich Formann Die Rolling Stones im Neckarstadion Niemand hat das Neckarstadion kaputt gemacht. Es hat am Samstag seine Premiere als füllige Arena  auch für Popmeetings sicher bestanden. [Ziemlich kaputt allerdings war das musikalische Angebot, mit dem die rund vierzigtausend Fans beschallt wurden. „The Rolling Stones” als Reiztitel […]

Erste Presseberichte über stattfindendes Festival

Popfestival Neckarstadion

Stones mit Feuerwerk Jetzt ist es amtlich: Am Samstag, 19. Juni (1976), kommen die Rolling Stones in’s Stuttgarter Neckarstadion. Die Frankfurter Agentur Pörtner & Co. hat die Verträge perfekt gemacht. Beim ersten Stuttgarter Freiluft-Popfestival wirken außerdem die Gruppen Robin Trower und Outlaws mit. ,,Und noch zwei große bekannte Bands, deren Namen wir noch nicht nennen […]

Erster Bürgermeister spielt nicht die erste Geige

Beim Thema Pop möchte Erster Bürgermeister Dr. Jürgen Hahn nicht die erste Geige spielen: ,,Das muß einen Gemeinderatsbeschluß geben!” Und deshalb werden sich Stuttgarts Stadträte demnächst einmal mit der leichten Muse befassen: Nach wochenlangem Gerangel vor und hinter den Kulissen müssen sie nun entscheiden, ob am 19. Juni das geplante Pop-Konzert im Neckarstadion über die […]

Abpfiff- Kritischer Kommentar in Stuttgart´s Presse

Abpfiff

Abpfiff im Rathausmatch der Befürworter und der Gegner von Pop-Konzerten im Neckarstadion. Ergebnis: Eine satte, durch- und ausgewachsene Heimniederlage ist in letzter Spielminute vermieden worden. Man darf vermuten, daß dies die teuerste Schlappe geworden wäre, die das Neckarstadion je gesehen hätte. Eine Schlappe, zumindest stramme 150 000 Mark teuer! Die eigentlichen Verlierer freilich wären die […]

In der Musikfabrik wieder ein neuer Steinschlag

Sommertournee der Rolling Stones   Zu den Konzerten in der Bundesrepublik werden 160.000 Zahlende und 20 Millionen Mark Umsatz erwartet / Von Jürgen Schreiber Schützende Kopfbekleidung wird wärmstens empfohlen — denn von Frankfurt aus rollt die Sommertournee 76 der ,,Rolling Stones” durchs Land, Und wer seinen Ohren auch nach diesem neuerlichen Stein-Schlag noch trauen will, […]

,,Lieber· Popkonzerte als Fußball!“

Wembley-Stadion A. S. Rudge Wo das hohe Lied vom Sparen allemal ein Schlager ist, gehören Geschäfte mit Musik offenbar nicht zum guten Ton: Im Stuttgarter Rathaus mag man Popkünstler nicht auf dem geheiligten Grün des städtischen Stadions spielen lassen. In der Diskussion über Popkonzerte auf dem Fußballfeld legte die Verwaltung Zahlen und Fakten auf den […]